BMW 318 Automatik, Baujahr 1979

Technische Daten:

Hersteller: BMW
Modell: 318 Automatik
Bauart:Limousine/3-Türer
Baujahr:1979
Erstzulassung:19.12.1979
Hubraum:1754 ccm
Zylinder:4
KW/PS: 72/98
Höchstgeschwindigkeit: 160 Km/h
Treibstoff:Normalbenzin
Getriebe:3-Gang-Automatik
Farbe: alpinweiß
Produktionsort:München
…in unserem Besitz seit:2016

Meine Geschichte:

Ich bin ein waschechter Bayer. Ein BMW 318 Automatik. Ein Luxusmodell der 70er Jahre. BMW-Insider nennen mich natürlich nicht einen 318er sondern einen E21. Das ist der Werkscode, den mir die Ingenieure aus München damals verpasst haben. Mit 98 PS bin ich ganz schön flott – für über 14.000 DM konnte man zur damaligen Zeit ja auch etwas erwarten, finde ich.

Mein Herstellungsjahr war 1979. Mich gab es immer nur mit 2 Türen. Ganz schön sportlich kam ich damit daher – in Weiß. Meine erste Reise ging direkt hierher nach NRW. Und um es genauer zu sagen, nach Neuss. Ganz schön weit für die erste Fahrt – über 600km. Aber hier in NRW sollte es mir gefallen – im Exil außerhalb Bayerns. Denn hier bin ich immer geblieben. Nur zweimal bin ich noch umgezogen. Nach Essen und dann nach Rheinberg zur Familie Kuch. Anna ist ein BMW-Fan und mag mich besonders. Mein Automatikgetriebe hat zwar nur 3 Fahrstufen, ist aber sehr komfortabel zu fahren.

Mein Zustand ist echt gut und sehr schön, sagt der Gutachter. Mein erster Besitzer hat mich von 1979 bis 2014, also 35 Jahre gefahren!!! Das ist mal ‘ne Leistung und zeigt, wie zufrieden er mit mir war. Ich bin die Zuverlässigkeit in Person. In meiner weißen Farbe, die aufgrund einiger Parkschäden neu aufgelegt wurde, bin ich für jeden BMW-Fan ein echter Hingucker. Auch als Hochzeitsbegleiter eigne ich mich sehr.

In der Oldtimergarage bei Kuchs bin ich jetzt schon im 4. Jahr. Ich fühle mich dort pudelwohl. Neben dem neuen Lack habe ich eine komplette Aufbereitung erhalten und stehe mit meinen gerade mal 80.000km supergut da.

Macht das nicht Lust auf eine Spritztour am schönen Niederrhein? Mein großzügiges Schiebedach lässt einem den frischen Wind um die Ohren wehen. Ein wunderbares Gefühl.

Also nicht lange zögern – nimm mich.